Süsse Betörung

Süsse Betörung

Sie besuchen:
Opárno, Museum des böhmischen Granats, Chocolaterie

Dauer der Fahrt - 3,5 Studen (Dauer des Ausflugs 1,5 Stunden)
Preis Erwachsener 250,- CZK
Preis Kind 190,- CZK
Länge 65 Km
Ohne Führung

Den Ausflug kann man immer am Dienstag, Donnerstag oder Samstag um 10:30 Uhr reservieren, bei mindestens 10 Leuten. 

Im Preis des Ausflugs Eintritte nicht einbegriffen.

Über den Ausflug

Kommen Sie mit uns nach Opárenské údolí , wo Sie einen angenehmen undanspruchslosen Spaziergang entlang des Mil eschauer Baches machen können. Ein weiterer Ort, den Sie besuchen können, sind die Ruinen der gotischen Burg Opárno . Wenn Sie sich anstrengen und auf die Burg klettern, ist die Belohnung ein schöner Blick auf das Tal selbst und die Gipfel in der Nähe. Wenn Sie nicht treten möchten, können Sie sich in der schönen Mühle Černodolský mlýn erfrischen.

 In anderthalb Stunden fahren wir nach Třebenice einer Stadt, die in der Welt für tschechische Granate bekannt ist, einzigartige dunkelrote Halbedelsteine, die in der Region von Třebenice reichlich vorhanden sind. Im tschechischen Granatmuseum, dessen Ausstellung sich in der ehemaligen deutschen lutherischen Kirche befindet, können Sie mehr über deren Abbau und Verwendung in Schmuck erfahren. Grundlage des Stadtmuseums in Třebenice war die Sammlung des örtlichen Arztes, Patrioten und nationales Erweckers MUDr . Václav Pařík . Die Ausstellung bietet einen umfassenden kurzen Überblick über den Abbau und die Verarbeitung von tschechischem Granat, einer Sammlung zeitgenössischer und historischer Schmuckstücke aus tschechischem Granat. Es lohnt sich, eine Nachbildung des Schmuckset s von Ulrika von Levetzow zu sehen, das ihr nach der Legende als Ausdruck seiner Liebe vom deutschen Dichter J. W. Goethe gespendet wurde. Ergänzt wird die Ausstellung durch einen Überblick über die Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung. Besucher können tschechische Granate nicht nur sehen, sondern auch direkt vor dem Museum in importiertem Granatapfelsand sammeln. Sie können auch ausgewählten zertifizierten Granatschmuck an der Museumskasse kaufen.

Ein weiterer Ort, den Sie in Třebenice nicht verpassen sollten, ist der lokale Schokoladenladen ein für unsere Region untypischer Ort, eine originelle Einrichtung am Fuße der Ruinen der Burg Košťálov . Der Schokoladenladen bietet seinen Kunden eine unerschöpfliche Menge an Schokoladenspezialitäten handgemachte Trüffel, Kuchen, Desserts, Fondue, zerkleinerte Kakaobohnen, echte belgische, französische oder exotische Schokolade.

Nach einem süßen Snack fahren wir uns auf den Weg zurück nach Teplice…

Plan der Reise

10:30 Abfahrt aus Teplice
11:00 Wopparner Tal
12:15 Abfahrt aus Opárno
12:30 Třebenice
13:30 Abfahrt aus Třebenice
14:00 Ankunft in Teplice

Süsse Betörung